Unser Hotel im Einklang mit der Natur

Wir haben das Glück mitten in der unberührten Natur und der Bergwelt des Montafons zu leben. Um dieses Naturjuwel zu erhalten setzten wir Zeichen um auch künftigen Generationen die Chance zu geben, ihren Urlaub in einer intakten Natur zu genießen.

Für uns ist Nachhaltigkeit keine leere Werbefloskel. Das Naturbewusstsein wurde uns schon früh in die Wiege gelegt. In der Art und Weise, wie wir unser Hotel nachhaltig führen, erkennt ihr schnell, was das für uns bedeutet:

Wasser & Energie

  • Anstelle von weit transportiertem Mineralwasser bieten wir euch unser Quellwasser als prickelndes und stilles Alpinwasser an.
  • Als unser Gast, können Sie die Reinigung des Zimmers abbestellen 
  • Zur Schonung der Umwelt werden Ihre Handtücher in den Zimmern nur nach Aufforderung gewechselt, das heißt, wenn Sie diese in Badewanne oder Dusche ablegen, ansonsten verwenden Sie diese ein weiteres Mal.
  • Die gesamte Bettwäsche sowie Tischwäsche wird in der hoteleigenen Wäscherei gewaschen, dies erspart wiederum lange Transportwege.
  • Zum Waschen unserer Wäsche verwenden wir ökologisch abbaubare Mittel
  • Zukunftsorientierte Energiegewinnung
  • Unsere Fotovoltaikanlage erzeugt ca. 20% unseres Strombedarfs
  • Eine Solaranlage sorgt für warmes Wasser.
  • Für die Wärme nutzen wir eine Biomasseheizung – CO2-neutral
  • Wir verwenden Strom aus erneuerbarer Quelle von der Illwerke Vkw.
  • Ein Niedertemperaturheizsystem stellt Heizwärme bereit.
  • Fast alle unsere Leuchten werden mit Energiesparlampen oder LED-Strahlern betrieben.
  • Auf Kühlschränke in den Gästezimmern haben wir zum Wohle unserer Umwelt verzichtet. Rund 17 Kühlschränke würden das ganze Jahr über Tag und Nacht wertvolle Energie verbrauchen.
  • Altfett und Biomüll werden fachgerecht entsorgt und zur Energiegewinnung wiederverwertet.In unserer Küche arbeiten wir seit Jahren mit Induktionsherden. Diese Technologie entwickelt nur dann Wärme, wenn wirklich Töpfe auf der Herdplatte stehen.
  •  „Die Alpen sind Europa’s Klimaanlage“: aufgrund alpinen Klimas können wir es uns leisten, auf energiefressende Klimaanlagen zu verzichten.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

  • Den kleinsten Co2-Fußabdruck verursacht im Vergleich zu den „klassischen“ Urlaubsreisen wie Italien, Spanien, Türkei usw. ein Sommerurlaub in Österreich.
  • Der Winter- und Sommerurlaub in Österreichs Bergen zählt zu den klimafreundlichsten Reiseformen.
  • Ein Winterurlaub in Österreich verursacht nur knapp 21% der Treibhausgas-Emissionen im Vergleich zu einer Flugreise nach Spanien.
  • In den Badezimmern und öffentlichen Toiletten gibt es bei uns Co2 neutrales Toilettenpapier.
  • Wir verwenden ausschließlich biologisch abbaubare Reinigungs- und Waschmittel.
  • Für die Modernisierung unseres Hotels haben wir ausschließlich regionale Materialien von lokalen Baufirmen und Dienstleistern verwendet.

Regionale Produkte & Saisonales Angebot

  • Beim Einkauf achten wir stets auf Regionalität und Saisonalität.
  • Wildfleisch bieten wir aus heimischer Jagd an.
  • Wann immer es möglich ist, kaufen wir Produkte von lokalen Anbietern.
  • Die Vermeidung von Plastikverpackungen, Strohhalmen usw. ist uns ein großes Anliegen. Stattdessen setzen wir auf natürliche Materialien.
  • Am Buffet gibt es kaum Portionspackungen, um auch hier den Müll zu vermeiden.
  • Auch unsere Lieferanten unterstützen uns bei der Vermeidung von Müll. Sofern es aus hygienischen Gründen möglich ist, werden die Produkte in Recyclingkartonagen auf Europaletten transportiert bzw. wiederverwendbare Hartplastikschalen und Transportwagen für die Anlieferung verwendet.

Folgende Produkte werden je nach saisonaler Verfügbarkeit bezogen:

  • Fleischwaren - aus österreichischer Landwirtschaft/Metzgerei Salzgeber 
  • Milch und Milchprodukte - aus Vorarlberg /Vorarlberg Milch, Feldkirch
  • Alpbutter (saisonal) - Alpe Latons Bartholomäberg
  • Frischeier aus Bodenhaltung - aus Vorarlberg / Sennhof, Rankweil
  • Kartoffeln - Österreichische Landwirtschaft / Gerold Raggl, Roppen / Fruchtexpress, Frastanz
  • Salate, Gemüse, Äpfel (saisonal) - aus Österreich + Bodenseeregion / Fruchtexpress, Frastanz
  • Montafoner Sura Kees (saisonal) - Alpe Latons, Bartholomäberg
  • Vorarlberger Bergkäse - Vorarlberg Milch, Feldkirch

Nachhaltig Urlauben:  Green future

Unser Wasser hat Trinkwasserqualität, in jedem Zimmer finden sie einen Wasserkrug mit Gläsern, scheuen sie sich nicht unser herrliches Alpinwasser zu probieren. Als unser Gast, können Sie die Reinigung des Zimmers abbestellen 

Mit dem Verzicht auf eine tägliche Zimmerreinigung tragen sie aktiv zum Umweltschutz bei. Es werden Ressourcen wie Wasser und Strom gespart und der Umwelt wird weniger Abwasser sowie Chemikalien zugeführt.

Zur Schonung der Umwelt werden Ihre Handtücher in den Zimmern nur nach Aufforderung gewechselt, d. h. wenn Sie diese in Badewanne oder Dusche ablegen, ansonsten verwenden Sie diese ein weiteres Mal.

Damit – und mit vielen weiteren kleinen Details – tragen wir einen wichtigen Teil dazu bei, euch das nachhaltige Reisen so einfach wie möglich zu machen und die Natur auf Dauer zu erhalten.